Wissensreisende

Heinz Christian Frickenschmidt, Jan Bröhl
Willkommen! Wir freuen uns, das Du mit uns auf die Wissensreise gehen möchtest.

Da wir immer wieder gefragt werden, ob man unser Projekt unterstützen kann, haben wir diese Möglichkeit jetzt eingeführt. Die Daten findet ihr HIER.
Nach dem zweiten Weltkrieg beginnen Russen und Amerikaner damit, Marschflugkörper und Großraketen zu entwickeln. Die USA wähnen sich im Vorteil, doch dir Russen holen nicht nur auf, sie überholen den Kontrahenten auf dem Weg zu den Sternen. Bald schon piept der erste Satellit in der Umlaufbahn und der erste Mensch im All lässt nicht lange auf sich warten. Die westliche Welt ist schockiert und Präsident Kennedy erklärt, das die USA die erste Nation auf dem Mond sein soll. Das Mercury Programm beginnt und anders als bei den Russen bekommt das Programm große öffentliche Aufmerksamkeit...

Weitere Folgen

WR144 - Von der altgriechischen Raketentaube bis zur V2 Rakete

Der lange Weg zum Mond Teil 1

14.06.2024 78 min

Am Anfang standen wie so oft die alten Griechen. Aber sie sahen in der Raketentechnik nichts weiter als ein Spielzeug oder eine interessante Theorie. Die ers...

WR143 - Von San Francisco nach New York in weniger als 90 Tagen

Die erste Fahrt durch die USA mit einer pferdelosen Kutsche

07.06.2024 40 min

Als Horatio Nelson Jackson am 18.05.1903 die Clubbar des San Francisco University Clubs betritt, hat er noch keine Ahnung, dass an diesen Tag der Grundstein ...

WR142 - Extremsportpioniere und verrückte Gentleman: Der Dangerous Sports Club

Wie eine Gruppe von Verrückten aus Oxford echte Pionerarbeit leisteten

31.05.2024 43 min

In einer Zeit vor Energydrinks war das Lieblingsgetränk der Extremsportpioniere Champagner. Wir treffen heute auf den Dangerous Sports Club, der für seine ve...